Spenden-Aufruf: Unterstützung für Familie K. aus Sierra Leone

Rostock Hilft bittet um Spenden für Familie K. Die Familie lebt zur Zeit in einer Rostocker Flüchtlingsunterkunft und befindet sich in einer sehr schwierigen und hilfebedürftigen Situation. In Rostock kam die vier-köpfige Familie im Juli diesen Jahres nach langer Flucht an. Lest mehr zur Familie und warum sie Unterstützung benötigt.

„Spenden-Aufruf: Unterstützung für Familie K. aus Sierra Leone“ weiterlesen

Zum Tag der syrischen Revolution

Am 15 März 2011 begannen in Syrien die Austände gegen das Assad-Regime – als Reaktion auf Armut, Unterdrückung und Folter. Die Menschen demonstrierten in verschiedenen Städten und begannen zivile Projekte des Widerstands. Sie gingen für Demokratisierung und Menschenrechte auf die Straße. „Wir wollen Würde“ war ein häufiger Slogan auf Demonstrationen.

Das Regime antwortete mit Schüssen auf diese Demonstrationen, Tausende starben. Es entließ Islamisten aus den Gefängnissen, und stabiliserte damit das Land. Bis heute sind Folter, Angriffe auf die Zivilbevölkerung und die Unterdrückung von Opposition bitterer Alltag in Syrien. Und die Welt schaut zu.

Heute am 15. März demonstrierten oppositionelle SyrerInnen, die in Rostock leben, gegen das Regime. Sie zeigten dabei die Flagge für ein freies Syrien. Es sind diejenigen, die noch auf Freiheit und Gerechtigkeit in Syrien hoffen. Es sind diejenigen, die für Demokratie und Menschenrechte auf die Straße gegangen sind – und dort heute noch stehen.