Auf nach Horst – Wir sammeln Inline-Skates!

ROSTOCK HILFT möchte jetzt einmal im Monat zur Erstaufnahmestelle. Weil’s so schön ist im Wald?
Nein, weil die Asylsuchenden dort viel zu isoliert leben

Auf einen Aufruf der ehrenamtlichen Unterstützer*innen vor Ort hin, sammeln wir nun Inline-Skates, die wir dort an die Kids und Erwachsenen verschenken können. Bringt uns also Inline-Skates und Rollschuhe, die ihr nicht mehr braucht, in der Boutique sans frontieres vorbei!

Für die kleinen Bewohner*innen bedeuten Inline-Skates: Ein bisschen Spaß im tristen Camp-Alltag.

Für die größeren Bewohner*innen heißt das: Mal schneller nach Boizenburg zum Einkaufen, freiwilligen Deutschkurs oder anderen Terminen. Denn Horst liegt immerhin 7 km entfernt von der nächsten Kleinstadt. Busse fahren nur einmal pro Stunde (am Wochenende gar nicht) und kosten 2,10€ pro Fahrt (angesichts von 135€ monatlichen Sozialleistungen ein ganz schöner Betrag).

Wenn ihr was übrig habt, bringt es bitte zu den Boutique-Öffnungszeiten in der Langen Straße 16 (Gebäude-Rückseite) vorbei. Zur Erinnerung die Öffnungszeiten:

Di: 14:oo Uhr – 18:oo Uhr
Fr: 14:oo Uhr – 18:oo Uhr (nur für Frauen und Kinder geöffnet)
Sa: 11:oo Uhr – 16:oo Uhr

Falls ihr Lust habt, mal mit nach Horst zu fahren, schreibt uns an beratung[ät]hrohilft.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.